Essen, 26. Juni 2013. Neue DEICHMANN-App hilft bei der Schuhanprobe.

DEICHMANN Logo

Füße vermessen und Entertainment per Smartphone.

Neue DEICHMANN-App hilft bei der Schuhanprobe.

Mit dem Smartphone mobil im DEICHMANN Onlineshop stöbern und kaufen kann man unter www.deichmann.com schon seit Mai 2012. Angeboten werden alle Artikel, die es auch in den Filialen gibt. Jetzt wird der Online-Einkauf durch die neue kostenlose DEICHMANN-App mit zahlreichen Funktionalitäten noch komfortabler und vielfältiger. Sie steht ab sofort für das IOS- und für das Android- Betriebssystem zur Verfügung.

Weiterlesen

Essen, 25. September 2014. Neue Blogger-Kollektion bei Deichmann hat italienische Wurzeln

Logo Blogger Collection Veronica Ferraro

Veronica Ferraro: „Ich bin verrückt nach Schuhen“

Die neue Blogger-Kollektion von Deichmann hat ihre Wurzeln in Italien: Die bekennende Schuh-Fetischistin und Modebloggerin Veronica Ferraro aus Mailand („Ich bin verrückt nach Schuhen“) bringt eine eigene Kollektion heraus, die es exklusiv nur im Online-Shop www.deichmann.com geben wird. Für Deichmann ist es nach der Zusammenarbeit mit der Schwedin Caroline Blomst das zweite Blogger-Projekt in diesem Jahr. Feminin-elegant, aber auch verspielt – so läßt sich Veronica Ferraros Style be-schreiben. Diese Einflüsse zeigen sich in ihrer neuen, exklusiven Schuhkollektion bei Europas größtem Schuheinzelhändler Deichmann.

Weiterlesen

Essen, 6. Oktober 2014. Trauer um Dr. Heinz-Horst Deichmann

Der Essener Unternehmer starb am 2. Oktober 2014

Essen, im Oktober 2014. Dr. Heinz-Horst Deichmann, Begründer der gleichnamigen Schuhhandelskette und zuletzt stellvertretender Vorsitzender des Verwaltungsrates der DEICHMANN SE, ist am Donnerstag, 2. Oktober 2014, im Alter von 88 Jahren in Essen gestorben. Der studierte Mediziner und Theologe hatte nach dem Zweiten Weltkrieg aus dem elterlichen Schuhmacherladen in Essen eine internationale Schuhhandelskette entwickelt, die heute Marktführer in Europa ist. Seit 1999 ist sein Sohn Heinrich Deichmann (52) (er trägt den gleichen Namen wie sein Großvater) Vorsitzender der Geschäftsführung. Das Unternehmen befindet sich damit in dritter Generation im Familienbesitz.

Weiterlesen

Essen, 1. April 2015. DEICHMANN erfolgreich beim Red Dot Award 2015

Logo Red Dot Award 2015

DEICHMANN erfolgreich beim Red Dot Award 2015: Sandalette aus der Frühjahr/Sommerkollektion für hohe Designqualität prämiert

Essen, 1. April 2015. Eine sommerliche Keilsandalette von DEICHMANN begeisterte die 38-köpfige Jury des Red Dot Award: Product Design 2015. Mit dem Schuh aus der aktuellen Frühjahr/Sommerkollektion bewies das Essener Unternehmen seine Designkompetenz im wichtigsten Wettbewerb für Produktdesign, der in diesem Jahr sein 60-jähriges Bestehen feiert. Die internationalen Fachleute diskutierten und bewerteten jede der 4.928 Einreichungen aus 56 Nationen. Doch nur Designs, die mit Qualität und Innovationskraft begeisterten, wurden von der Jury prämiert. Die Sandalette der Marke Graceland von Deichmann konnte die Juroren überzeugen und erhielt das begehrte Red Dot-Qualitätssiegel.

Weiterlesen

Essen, 4. Mai 2015. Deichmann ernennt Oliver Korittke zum „Sneakerpresident“

DEICHMANN Logo

Deichmann ernennt Oliver Korittke zum „Sneakerpresident“

Essen, 4. Mai 2015. Schauspieler Oliver Korittke, bekannt geworden als „Keek“ im Kultfilm „Bang Boom Bang“ und aktuell wieder vor der Kamera für die ZDF-Krimiserie „Wilsberg“ in seiner Rolle als „Ekki Talkötter“, ist bekennender Sneakerfan. In seiner privaten Sammlung hat er mehr als 2.500 Paar Turnschuhe. DEICHMANN, Europas größter Schuhhändler, macht ihn jetzt zum „Sneakerpresident“.

Weiterlesen

Hamburg, 3. September 2015. Prof. Dr. Dietrich Grönemeyer macht Grundschüler fit

Logo - Die bewegte Schulpause

Hüpfen, springen und toben zum Schulstart:

Prof. Dr. Dietrich Grönemeyer macht Grundschüler fit

700.000 Kinder werden in diesem Jahr eingeschult. Für die ABC-Schützen und alle anderen Grundschüler hat sich der Bochumer Arzt Prof. Dr. Dietrich Grönemeyer etwas ganz Besonderes ausgedacht: Sie sollen jeden Tag 20 Minuten im Klassenraum oder auf dem Pausenhof hüpfen, springen und toben. Denn Bewegungspausen sind wichtig: Sie machen fitter, konzentrierter und stärken das Selbstvertrauen. Daher hat Grönemeyer mit seiner Stiftung und der Unterstützung des Schuheinzelhändlers Deichmann „Die bewegte Schulpause“ entwickelt. 120 Grundschulen aus ganz Deutschland beteiligen sich an der Initiative und können den Grundschülern täglich ein Programm mit 40 Übungen anbieten. Den Startschuss nach den Sommerferien für die Initiative gab Grönemeyer selbst am 3. September in einer Hamburger Grundschule. Ihm zur Seite stand die Journalistin und Moderatorin Monica Lierhaus, die das Aktivprogramm als „wegweisend zur Ergänzung des Schulsports“ beschreibt. „So lernen schon die Schulanfänger, dass Bewegung genauso wichtig ist wie rechnen und schreiben“, sagt die Moderatorin. Sämtliche Informationen zur Initiative gibt es unter www.bewegte-schulpause.de.

Weiterlesen